Fragestellung:

Welche Wirkung hat die Anordnung der Sichtwahlprodukte mit Sichtwahltreppen im Vergleich zur herkömmlichen Anordnung dieser Produkte?

 

Vorgehen bei der Untersuchung:

In mehreren Apotheken wird ein Vorher-Nachher-Vergleich durchgeführt. Jede Apotheke wird einen anderen Apothekentyp repräsentieren. Für den Vergleich sind zwei Datenarten von Interesse: Kennzahlen aus dem Warenwirtschaftssystem (Absatz, Umsatz, Rohertrag) und Informationen zum Einkaufsverhalten der Apothekenkunden. Letztere werden im Rahmen von Kundenbefragungen vor Ort erhoben. Themen der Befragung sind u.a. die Wahrnehmung der Sichtwahl und ihrer Produkte, die Erinnerung an bestimmte Marken und Produkte sowie die Anzahl der geplanten und ungeplanten Käufe von Sichtwahlprodukten.