Wie erfolgreich ist Ihre Sichtwahl?

Kennzahlengesteuerte Sortimentsverbesserung in der Apotheke

Wenn ein Apotheker sein Sortiment für die Sichtwahl und die Platzierung der einzelnen Arzneimittel plant, sollte er sich vor allem folgende Fragen stellen:
Welche Arzneimittel sollen im Sortiment bleiben, welche ausgelistet, welche aufgenommen werden?

Im Rahmen dieses Vortrags wird anhand eines konkreten Fallbeispiels gezeigt, wie eine Apotheke mit relativ einfachen Mitteln ihr Sichtwahlsortiment analysieren und Entscheidungen treffen kann, um den Ertrag zu verbessern. Im Einzelnen wird auf die Datengewinnung aus dem Warenwirtschaftssystem eingegangen, auf die Datenaufbereitung sowie auf die Datenanalyse anhand unterschiedlicher Kennzahlen.

Lernziele:

Die relevanten Kennzahlen für die Sortimentsverbesserung in der Apotheke benennen und erklären.

Die relevanten Kennzahlen für die eigene Apotheke aus dem Warenwirtschaftssystem gewinnen.

Anhand der relevanten Kennzahlen die Ertragskraft des eigenen Sortiments einschätzen und diese mit geeigneten Maßnahmen verbessern.

Termine:

Do 11.05.2017 in Münster – 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Die 16.05.2017 in Dortmund – 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Mo 22.05.2017 in Bochum – 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Die Anmeldung zu der Fortbildung erfolgt über die Apothekerkammer Westfalen-Lippe hier